Pfungstädter Ballschule (nach dem Konzept der Heidelberger Ballschule)

Was ist eine Ballschule?

Früher spielten die Kinder auf Bolzplätzen oder Wiesen, der Tennisplatz wurde mit Kreide auf die Straße gemalt und ein Ball war überall dabei.

Diese Straßenspielkultur findet man heute so gut wie nicht mehr. Der Bewegungsmangel der Kinder nimmt zu und die motorische Leistungsfähigkeit ist scheinbar rückläufig. Dem möchte das Konzept der Heidelberger Ballschule entgegenwirken. Kinder benötigen eine spielerische, natürliche, umfassende und sportartübergreifende Ausbildung. Sie sind keine Spezialisten, sondern Allrounder.

Die Tennisabteilung des TSV-Pfungstadt ist Kooperationspartner der Ballschule Heidelberg, die das Konzept der Ballschule des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg lehrt und in die Vereine trägt.

Ziele

Die Ziele der Ballschule sind

  • die Förderung der motorischen Entwicklung von Kindern
  • die Vermittlung spielerischer und sportartübergreifender Basiskompetenzen
  • Erleben und erlernen vielfältiger Sportspielsituationen
  • Verbesserung von Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem Ball (Ballkoordination, Ballgefühl)
  • „mehr Bewegung für mehr Kinder“

 

Aufbau

Ballschule

 

Angebot

Die Ballschulkurse finden nur beim TSV-Pfungstadt statt!!!

  • Allgemeine Ballschule „Das ABC des Spielens“ für Kinder im Alter von 6 – – 8 Jahren
  • Mini-Ballschule für Kleinkinder im Alter von 3 –- 5 Jahren

Weitere Informationen sind unter www.tsv-pfungstadt-tennis.de zu finden.